Was ist das für ein Ding mit dem Bewusstsein?

Bewusstsein

Was ist unter diesem Begriff eigentlich zu verstehen?

  • Im Internet finden wir z.B. 2 Definitionen:
  1. (medizinisch): Der Zustand, dass ein Mensch mit allen Sinnen seine Umgebung erkennt. “Der Patient verlor das Bewusstsein/ist wieder bei Bewusstsein.”
  2. (psychologisch): Die Fähigkeit, mit dem Verstand und den Sinnen die Umwelt zu erkennen und zu verarbeiten. “Eine Erinnerung ins Bewusstsein rufen”

Verstehen

Verstehen… wer oder was versteht denn hier? Der Verstand ver-steht, oder? Nun, also die Verständer (Danke an Susanna Mittermaier) brauchen eben Futter um sämtliche Dinge zu kontrollieren und abhaken zu können. Das Bewusstsein ist nur stiller Beobachter des Ganzen. Es kann eingreifen, wenn die Gedanken Spirale mal zu schnell oder in eine sagen wir mal unbequeme Richtung dreht. Und was spannend ist, hinter diesem beobachtenden eingreifenden Bewusstsein gibt es noch mal ein Bewusstsein welches nur beobachtet. Naja, und wenn man das ganze Spielchen weiter treiben mag, gibt es hinter diesem Bewusstsein oder daneben, oder darüber weitere Bewusstseinsebenen. Abgefahren, oder?

Gedanken beobachten

Gedanken beobachten, ja genau, nicht mehr und nicht weniger. Das Bewusstsein ist stiller Beobachter der Gedanken. Du kennst dies vielleicht aus der Meditation, Du sitzt da, kommst langsam zur Ruhe, und poffff, mit einem mal sind sie da… 1000ende Gedanken schwirren in Deinem Kopf hin und her, kommen und gehen.

Nun, Du kannst Dir jetzt jeden einzelnen Anschauen, auseinander nehmen und in die Tiefe dieses Gedankens vordringen, natürlich einfach nur beobachtend. Oder Du lässt sie ziehen, wie Wolken am Himmel vorüber schweben. Du kannst wählen, was in diesem Moment wirklich wichtig ist für Dich, und zwar nur für Dich.

  • Und das macht Dein Bewusstsein!
  • Das machst Du!
  • Das machst Du bewusst!

Was kommt Dir da für ein Gedanke?

Also mir kommt da diese kindliche Leichtigkeit, diese wundervolle Phantasie eines Kindes die einzig und alleine dem Bewusstsein entspringt. Was wird wohl das Kind denken? Wieviele Bewertungen haben wir, wenn wir so einem riesigen Tier mit den gewaltigen Hörnern gegenüber stehen? Ah, ja klar, eigentlich sieht es ja ganz niedlich und zahm aus, oder?

Was wäre, wenn Du einfach wieder anfangen könntest wie ein Kind zu fühlen und zu spielen, Dich so gelenkig und frei bewegen würdest, wie es ein Kind tut? Und das im Geiste, wie auch in Deinem Körper! Einfach beobachtender Beobachter Deines Lebens zu sein, frei von dem Gedankenchaos und frei zu sein jederzeit eine neue Wahl zu treffen.

Let`s play and have some fun!

Du magst mehr über das Bewusstsein erfahren?

Eine lebendige Reise durch die Ebenen des menschlichen Bewusstseins, basierend auf den Erkenntnissen von Clare Graves bekommst Du hier:

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.